Seeteufelspieß auf schwarzen Linsen

Zutaten

für 4 Personen

  • 600-800g Lottefilet
  • 6 abgezogene Tomaten
  • 1 Zucchini in Scheiben
  • 4 Rosmarinzweige
  • rosa Pfeffer
  • Zitrone
  • 200g schwarze Linsen (am Vortag einweichen)
  • 100g Kartoffelwürfel
  • je 60g Sellerie-, Karotten- und Lauchwürfel
  • 30g Butter
  • 20g Schalotten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 50ml Sahne
  • Balsamico-Essig
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Seeteufel in Stücke von ca. 2 cm schneiden. Rosmarinzweige zu 3/4 abzupfen. Tomaten in Viertel teilen. Seeteufelstücke abwechselnd mit Tomatenviertel und Zucchinischeiben auf die übrig gebliebenen Rosmarinzweige aufspießen, mit Zitrone beträufeln, mit rosa Pfeffer und Salz würzen.

Schalotten in Butter anschwitzen, Karotten, Sellerie, Lauch und Kartoffeln hinzugeben. Linsen mit dem Einweichwasser und Lorbeerblatt zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Linsengemüse ca. 10 Minuten köcheln, zum Schluß mit einem Schuß Balsamico-Essig, gehackter Petersilie und Sahne abschmecken.

Die Lottespieße in heißer Pfanne auf allen Seiten ganz kurz anbraten und dann 3 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160°C ziehen lassen.

Das Linsenragout auf Tellern anrichten, Spieße darauflegen und mit Rosmarinnadeln bestreuen.

Unsere Weinempfehlung

  • weißer Bordeaux
  • Pinot blanc
  • Riesling
  • Weißburgunder Spätlese

Rss Feed Tweeter button Facebook button